Hausfinanzierung ohne Eigenkapital

Hausfinanzierung ohne Eigenkapital

Wir wollen hier klären, ob die Finanzierung für ein Haus auch ohne Eigenkapital für Sie möglich ist. Wo liegen die Fallstricke bei der Hausfinanzierung ohne Eigenkapital? Welche Kennzahlen sind noch wichtig, um ohne Eigenkapital ein Haus bauen zu können und nicht am Ende alles zu verlieren?

Als die Bauzinsen noch höher waren, galt die Faustregel der Banken, dass man 20% Eigenkapital oder sogar 30% besitzen sollte, damit es eine Kreditzusage geben kann. Seit einiger Zeit kommt es aber immer öfter vor, dass ein Hauskauf ohne Eigenkapital auch für den Mittelstandsbürger möglich wird.Noch vor einiger Zeit war es nicht üblich in Deutschland, sich ein Haus zu kaufen oder ein neues zu bauen ohne die nötigen Rücklagen. Im Ausland ist der Hauskauf so, wie in den USA, schon länger üblich und wird dort alltäglich praktiziert. Wir wissen aber auch, dass die Immobilienblase in den USA für sehr viel Wirbel unter den Hausbesitzern gesorgt hat. Viele konnten die Kreditraten von ihrem Eigenheim nicht mehr bezahlen.

Die sogenannte Vollfinanzierung oder sogar 110% / 120% Finanzierung gab es seltener in Deutschland und musste sehr gut bei der Bank ausgehandelt werden.Die individuellen Rahmenbedingungen des Bauherren mussten dabei schon sehr gut un sicher sein. Wer also einen sicheren Job, mit sehr guten Gehalt nachweisen konnte, wie zum Beispiel zwei verbeamtete Lehrer, die hatte schon immer die Möglichkeit sich ein Haus ohne Eigenkapital zu bauen. Das Vertrauen der Bank und schließlich ein gutes Zinsgeschäft lässt vieles möglich werden.​

Gute Gründe für den Hauskauf ohne Eigenkapital

  • Der Zeitpunkt - sofort Starten
  • keine Ansparungen notwendig zur Immobilienfinanzierung
  • Ersparnisse können für Nebenkosten und Einrichtung verwendet werden
Haus ohne Eigenkapital

Heute ist es zunehmend die gute Zinslage der aktuellen Bauzinsen, welche die Träume vieler Bürger beflügelt. Die Darlehenssumme für ein Haus läßt sich im Verhältnis mit niedrigen Zinsen tilgen. Die Hausfinanzierung scheint greifbar nahe zu liegen und die Banken werden immer großzügiger mit ihren Anforderungen an den Kreditnehmer.

Ebenso steigen die Immobilienpreise immer weiter. Wer also jetzt kauft, der nimmt unter Umständen einen weiteren Wertzuwachs mit - so die Theorie.

Aktuell niedrige Bauzinsen und steigene Immobilienpreise sind also gute Gründe für einen sofortigen Kauf einer Immobilie.

Der eigentliche Grund für eine schnellen Hauskauf ohne Eigenkapital ist allerdings die Emotion beim Käufer und die sofortige Umsetzung. Der Bauherr könnte sich sonst aktuell gar kein Haus zu diesem Zeitpunkt leisten.

Aus Sicht der Bank ist das höhere Kreditvolumen des Kreditnehmers natürlich mit mehr Gewinn verbunden, da höhere Zinsen verlangt werden. Solange die Aussichten des Käufers gut sind und das Risiko gering für die Bank ( Sparkasse ), stehen die Chancen für eine Finanzierung ohne Kapital gar nicht so schlecht.

Also alles ganz einfach und unkompliziert? Eine Win WIn Situation für beide? Spätestens jetzt ist Vorsicht geboten! Bitte nicht die Emotionen hochkochen lassen und das Gehirn abschalten.​

Das Risiko und die Nachteile beim Hauskauf ohne Eigenkapital

  • höhere Zinsen durch längere Laufzeiten
  • schlechtere Kreditkonditionen durch Risikozinsen der Bank
  • die Tilgung dauert länger
  • die monatlichen Raten sind höher
  • steigende Zinsen bei der Anschlussfinanzierung möglich
  • Die Gesamtkosten für ein Haus steigen durch die Zinsen
  • Das Risiko das Haus zu verlieren steigt

Umso höher das Kreditvolumen für das Eigenheim ist, umso höher werden auch die monatlichen Raten bei der Bank sein. Wird ebenso die Laufzeit länger zu festen Zinsen angesetzt, dann steigen hier auch im Normalfall die Kreditzinsen. Das heißt, dass für Sie als Kreditnehmer, die Gesamtkosten für die Immobilie steigen. Sie bezahlen ganz klar mehr, als bei einem kleineren Finanzierungskredit für ihr Haus.

Die Tilgung bei der Hausfinanzierung ohne Eigenkapital geht also über einen längeren Zeitraum und die Tilgungsraten liegen höher.

Wenn Sie zu knapp kalkulieren, dann steigt auch das Risiko bei einem Jobwechsel oder kurzer Arbeitslosigkeit, dass die hohen Raten nicht bezahlt werden können. Das Haus gehört praktisch der Bank und diese kann bei ausfallender Zahlung das Haus im schlimmsten Fall zur Zwangsversteigerung frei geben.

Es liegt auch nahe, dass Sie jetzt in ihren eigenen Haus mehr Platz haben. Unter Umständen bleibt bei sehr hohen Raten aber kein Geld mehr übrig für eine passende Wohnungseinrichtung. Eine weitere Verschuldung ist nun vielleicht nicht mehr möglich oder könnte zum späteren Stolperstein werden.

Warum Experten vor Hausfinanzierung ohne Eigenkapital warnen und aus Erfahrung abraten.

Baugrundstück ohne Eigenkapital

Man soll sich nicht zu schnell verführen lassen und nur wegen der günstigen Bauzinsen ein Haus bauen. Schließlich soll man es sich tatsächlich auch auf lange Zeit leisten können. Die Verschulden als Bauherren ist sehr hoch bei einem Hausbau ohne Eigenkapital. Die finanzielle Situation muss sehr stabil und gefestigt sein. Das ist nicht automatisch der Fall, nur weil Ihnen eine Bank, wie die örtliche Sparkasse, ein grünes Licht zum Hausbau gibt.

Die Nebenkosten beim Hausbau sollten gerne selbst finanziert werden können. Dazu gehören zum Beispiel die Notargebühren. Sie sollten Schuldenfrei sein und keine weiteren Ratenkredite laufen haben.

Wenn sie weitere Kredite zu bezahlen haben, wie zum Beispiel die Abzahlung eines Autos oder ander Konsumgüter, so sinkt automatisch die Freigabe einer Hausfinanzierung bei der Bank. Viele Belastungen gleichzeitig, erhöhen das Risiko der Bank und lassen auch darauf schließen, dass es der Darlehnsnehmer nicht so genau nimmt mit Schulden.Nebenbei sollten Sie sich dann auch überlegen, ob ein weiterer Kredit dieser größenordnung die richtige Wahl für Sie ist.

Haben Sie die richtigen Vorraussetzungen für einen Bankkredit?

Stellen Sie auch Ihre private Situation mit ihrem Partner auf den Prüfstand. Ebenso kann ein Ortswechsel des Arbeitgebers oder andere Einflüsse das ganze Finanzierungskonzept ins trudeln bringen. Das Haus ist dann schneller weg als man gucken kann und man hat noch Schulden oben drauf.

Eine berechtigte Frage sollte man sich immer selber stellen. Warum habe ich es bis jetzt nicht geschaft rücklagen zu bilden? Ist mein allgemeiner Konsum vielleicht schon sehr hoch und kann ich diesen wirklich auf dauer reduzieren, um ein Haus dafür abzubezahlen. Will ich wirklich auf anderen Luxus verzichten, nur weil ich ein Haus brauche?

Welche Banken bieten den Immobilienkauf ohne Eigenkapital an?

Nicht alle Banken lassen sich auf einen Deal ohne Eigenkapital ein. Hier kommt es auf die Leitsätze der Bank selbst und auf Ihre Persönlichkeit an. Es kommen jedoch immer mehr Banken, aufgrund der aktuellen Zinslage, in Versuchung auch ohne Eigenkapital eine Baufinanzierung zu vergeben. Es ist schließlich ein gutes Geschäft für die Banken und als Sicherheit steht immer die Immobilie selbst. Bei einem online Banken vergleich bekommen Sie die beste Wahl aus verschiedenen Banken.

Sparen durch die Muskelhypothek?

Als Muskelhypothek wird umgangssprachlich die Eigenleistung, in Form von Arbeitsleistung, des Kreditnehmers bezeichnet. Hat ein Bauherr die Möglichkeit nachweislich viel Eigenarbeit zum Hausbau aufzubringen, so besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, das der Darlehnsnehmer einen Zinsnachlas bei der Bank bekommt.Darauf läßt sich auch nicht jede Sparkasse ein, aber wenn Sie ernsthaft Ihre Muskelkraft aufbringen und auch Handwerklich in Stande dazu sind, dann sollten Sie dieses Argument anbringen können. Die besten Chancen bestehen, wenn der Kreditnehmer einen handwerklichen Beruf ausübt. Als Elektriker, Maurer oder Dachdecker schenkt einem die Bank mehr Vertrauen, dass die angegebenen Eigenleistungen auch wirklich erbracht werden können.

Rein rechnerisch wird dann Ihre Eigenleistung, in Form von einer Muskelhypothek, wie Eigenkapital gerechnet. Sie erhalten einen besseren Zinssatz von den Baken und damit sparen Sie bares Geld in der gesamten Kreditrechnung.

Weitere Tipps zur Hausfinanzierung ohne Eigenkapital mit dem Bauzinsrechner

Spielen Sie mit unserem online Bauzinsrechner verschiedene Situationen durch. Geben Sie die Kosten Ihrer Wunschimmobilie ein und variieren dabei den Darlehnsbetrag. Schreiben Sie sich die Unterschiedlichen Ergebnisse an Konditionen, Zinsen, Tilgungen und monatliche Raten auf. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, um wieviel die verschiedenen Summen steigen oder fallen.Für eine genauere Haufinanzierungsberechnung reicht der Online Kreditrechner allerdings nicht mehr aus, da Ihre persönlichen Daten fehlen.

Hier sollten Sie z.B. über unser kostenloses Formular zum Bauzinsvergleich bei Dr.Klein eine Anfrage senden. Dort wird Ihnen eine Auswahl verschidener Banken mit einem Angebot zusammengestellt. Mit dieser Vorlage sind Sie dann für das nächste Bankgespräch gewappnet oder SIe nehmen gleich das vorliegende Angebot zu den besten Konditionen an.

Video: Finanzierung ohne Eigenkapital - Tipps von Alex Fischer

In diesem Video informiert der Immobilien Unternehmer Alex Fischer über Möglichkeiten eine Immobilie ohne oder mit sehr wenig Eigenkapital zu Finanzieren. Für private Anleger sind diese Tipps etwas schwerer umzusetzen, aber es ist sicher interessant die Möglichkeiten zu erfahren.

Fazit zur Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital

Banken Kapital

Eine Vollfinanzierung kommt vor allem für Gutverdiener in Frage. Sie zahlen in der Endsumme auf jedenfall mehr für Ihr Haus als mit Eigenkapital. Das Risiko steigt mit der größe der Immobilie und den damit verbundenen monatlich hohen Raten.Wenn Sie allerdings ein Schnäppchenhaus ergattern können, welches sich im Notfall auch wieder gut und teuer verkaufen läßt, so sinkt Ihr privates Risiko erheblich.Sichern Sie sich langfristig die aktuell günstigen Bauzinsen für Ihr Vorhaben und schießen Sie nicht über Ihr machbares Ziel hinaus. Prüfen Sie und vergleichen Sie das Angebot Ihrer Banken und Sparkassen sorgfälltig.

Nutzen Sie unbedingt die kostenlose online Anfrage zur Baufinanzierung. Es kann bares Geld sparen und dauert nur wenige Minuten.

Wir wünschen Ihnen viel Spass und Erfolg mit oder ohne Eigenkapital

Buchtipp: Hauskauf ohne Eigenkapital - aus eigenen Erfahrungen

Wer sich ausführlicher mit dem Thema der Hausfinanzierung ohne eigene Mittel auseinandersetzen möchte und weitere Tipps und Tricks benötigt, um sich sein Traum vom Eigenheim auch ohne Eigenkapital zu ermöglichen, der kann sich das Ebook "Haus kaufen - ohne Eigenkapital, ohne Bankkredit, ohne Makler" besorgen.

Buch Haus ohne Eigenkapital

In diesem Buch schildert der Autor Georg Saridakis aus seinen eigenen Praxis-Erfahrungen, seine Strategien und auf den ersten Blick einfachen aber wirkungsvollen Tricks, wie man sich sein Haus auch ohne Geldmittel erfüllen kann.

Nutzen Sie diese Quelle, um Ihr wissen weiter auszubauen, bevor Sie zu viele Fehler auf eigene kosten machen. Ein Haus zu kaufen in Vollfinanzierung ist nicht günstig. Es schadet nie sich ausführlich zu informieren und für alle Tipps und Tricks vorbereitet zu sein.

Also jetzt die Möglichkeit für sich selbst ausloten. Kann das mein Weg zum Hauskauf sein?

Denke bitte daran zurück zu kommen und den kostenlosen aber sehr sinnvollen Bankenvergleich oder Bauzinsvergleich auf dieser Seite durchzuführen.

Zum eBook: Haus kaufen ohne Eigenkapital​

Mehr Input zum Hauskredit ohne Eigenkapital von externen Quellen?

Jetzt aber zum Bankenvergleich und die besten Bauzinsen bekommen!